Impressum

Vita / Qualifikation 

 

Lebenslauf

1998-2003
Studium der Zahnmedizin an der Eberhard Karls Universität Tübingen

2005-2007
Assistenzzahnarzt in der Praxis Dr. Fessler in Frickenhausen

2007-2009
Zahnarzt in der Praxis Dr. Fessler in Frickenhausen

2009
Promotion zum Doktor der Zahnheilkunde (Dr. med. dent.),
magna cum laude

Januar 2010
Praxisübernahme von Herrn Dr. Jenz in Esslingen am Neckar

 

Mitgliedschaften

  • Deutsche Gesellschaft für Zahn - Mund - und Kieferheilkunde (DGZMK)
  • Deutsche Gesellschaft für Parodontologie (DGP)

 

Fortbildungen

- 2007 -

Strukturierte, einjährige Fortbildung bei der Deutschen Gesellschaft für Pardontologie:

Modul 1 : Einweisung, Strukturbiologie , Ätiologie und Pathogenese, Epidemologie, klinische Diagnostik und Klassifikation
Prof. Dr. Meyle, Giessen

Modul 2: Mechanische Entfernung des bakteriellen Biofilms
Dr. Hernichel-Gorbach, Frankfurt

Modul 3: Chirurgische Taschenreduktion/- elimination
PD Dr. Petersilka, Prof. Ehmke, Münster

Modul 4: Antibiotische Therapie, Zwischenbefundung, Nachsorge, Mundschleimhauterkrankungen, Literaturseminar
Prof. Dr. Eickholz, Frankfurt

Modul 5: Regenerative Parodontitistherapie
Dr. John, Düsseldorf

Modul 6: Parodontologie/Implantologie, synoptische Praxiskonzepte
PD Dr. Hägewald, Berlin

Modul 7: Plastisch-ästhetische Parodontalchirurgie
Prof. Dr.Dr. Sculean, Mainz

 

- 2008 -

Strukturierte, einjährige Fortbildung bei der Deutschen Gesellschaft für Implantologie:

Modul 1: Implantologie vs. Parodontologie vs. Endodontie und Integration der Vorstellung führender Implantatsysteme.
Dr. Diemer, Fankfurt

Modul 2: Einstieg in die Implantologie
Dr.Bücking, Wangen im Allgäu

Modul 3: Indikationsbezogene Diagnostik
Prof. d´Hoedt, Mainz

Modul 4: Das Einzelzahnimplantat und Integration der Implantologie in die Praxis, Live- Op´s
Dr. Weng, Starnberg

Modul 5: Augmentation 1
Prof. Schultze-Moskau, Jena

Modul 6: Implantat und Zahnersatz
Prof.Yildirim, Aachen

Modul 7: Wichgewebsmanagement und prothetische Suprastrukturen unter ästhetischen Aspekten

Modul 8: Indikationsbezogene Diagnostik
Dr.Stimmelmayer, Cham

Modul 9: Augmentation 2
Prof. Neukam, Erlangen

 

- 2009 -

Vollkeramische Systeme und Werkstoffe

Fortbildung „Alles über Vollkeramik“
Prof. Pröbster, Suttgart

 

Notfallmanagement

Fortbidung, der akute Notfall
in der Zahnarztpraxis Dr. Müller, Stuttgart

 

- 2010 -

Strukturierte, einjährige Fortbildung bei dem zahnmedizinischem Fortbildungszentrum Stuttgart ästhetische Zahnheilkunde

Modul 1: Grundlagen der ästhetischen Zahnheilkunde und dentaler Fotokurs
PD Dr. Manhart, München - H. Schenk, München - D. Baumann, Ludwigsburg